Urlaub-im-Ferienhaus-Berlin.de >> >> Jüdische Friedhof Weltkulturerbe

Suchen

Telefonnummer 030/916 907 60
anfrage Reservierungsanfrage
Berlin News:

Lauter Knall an geparktem Auto gibt Rätsel...
Ein lauter Knall und ein heller Blitz an einem geparkten Auto haben in Berlin-Neukölln einen Polizei-Einsatz ausgelöst. ...
weiter lesen >
Bund unterstützt Marx-Ausstellung mit 1,5...
Der Bund gibt insgesamt 1,5 Millionen Euro für die 2018 in Trier geplante Karl-Marx-Ausstellung. Der Haushaltsausschuss ...
weiter lesen >
Diese Seite:

Weltkulturerbe Nahe dem Ferienhaus Berlin

Jüdischer Friedhof mit über 100.000 Grabmälern seit 1880

Der jüdische Friedhof in Berlin Pankow/Weißensee nahe gelegen dem Ferienhaus Berlin soll nun im kommenden Jahr auf die Vorschlagsliste für Welterbennominierungen (UNESCO-Welterbeliste) eintragen werden. Mit seiner 40 Hektar großen Anlage und über 100.000 Grabmälern ist er fächenmäßig der größte jüdische Friedhof Europas. Seit 1880 existent und schon zu DDR-Zeiten unter Denkmalschutz gestellt wurde das größte jüdische Gräberfeld Europas nach Plänen von Hugo Licht gestaltet. Bekannte Persönlichkeiten wie Hertie-Gründer Hermann Tietz, jüdische Widerstandskämpfer, Maler oder Schriftsteller und Politiker wie Stefan Heym und Hilde Eisler, Journalistin, langjährige Chefredakteurin der beliebten DDR-Zeitschrift "Das Magazin" sind hier bestattet. Mit einem Stein auf dem Grab oder Grabmal ehrt man nach jüdischer Sitte den Toten. Eine Bepflanzung oder Schnittblumen sind unüblich.  

Adresse: Jüdischer Friedhof
Herbert-Baum-Straße 45, 13088 Berlin